Uhren · Schmuck

Longines Uhren

Longines Uhren im Onlineshop kaufen 

 

Alle Uhren im Onlineshop sofort ab Lager lieferbar - heute bestellt - morgen bei Ihnen - autorisierter Longines-Fachhändler

 

    

 

Elegance: Longines PrimaLuna, Longines DolceVita, Longines Symphonette, La Grande Classique de Longines, Présence, Flagship

Watchmaking Tradition: The Longines Elegant Collection, The Longines Master Collection, Conquest Classic, The Longines Saint Imier Collection, Longines Evidenza, Record

Equestrian:  The Longines Equestrian Collection

Sport: HydroConquest, Conquest

Heritage: The Longines Heritage1918, The Longines Heritage 1969, The Lindbergh Hour Angle Watch, The Longines Twenty-Four Hours Singls Push-Piece Chronograph, The Longines Avigation BigEye

 

 

Longines Neuheiten Baselworld 2018

Longines setzt auf blaue Eleganz - Entdecken Sie die neuen Modelle in blau, die Longines an der Baselworld vom 22.-27. vorstellen wird.

 

Hier ist der Link: www.longines.de/novelties

Longines präsentiert neue sportliche Varianten Ihrer Conquest V.H.P.

Die Conquest V.H.P. stellt einen neuen Erfolg im Quarzbereich dar und kombiniert absolute Präzision, hohe Technizität und ein sportliches Design unter dem Siegel der für die Marke charakteristischen Eleganz. Im reinsten Geist der Conquest, der Sportlinie schlechthin, bietet die Marke heute Chronographen, die alle Eigenschaften des Conquest V.H.P-Uhrwerks vereinen.

 

Longines unterhält mit Quarz eine Geschichte voller Innovationen und technischer Meisterleistungen. 1954 erstellt die erste Quarzuhr einen Präzisionsrekord im Observatorium von Neuenburg. Sie stattet den legendären Chronocinégines aus, ein Instrument, das in der Geschichte der Zeitmessung als Wegbereiter fungiert, da es den Schiedsrichtern einen gefilmten Streifen liefert, dank denen sie die Bewegungen der Athleten zum Zeitpunkt, wenn sie die Ziellinie überschreiten, verfolgen können. Die Beherrschung der Technik führt Longines 1969 zur Enthüllung des Ultra-Quartz, dem ersten Quarzwerk für Armbanduhren. 1984 stellt das Quarzkaliber, das die erste Conquest V.H.P. ausstattet und eine Rekordpräzision für die damalige Zeit erreicht, einen Quantensprung dar.

 

Als Fortsetzung ihrer historischen Meilensteine bietet die Marke mit der geflügelten Sanduhr eine neue Conquest V.H.P. an, die heute auch mit einem Chronographenwerk in verschiedenen Tönen erhältlich ist. Das exklusiv für Longines entwickelte Uhrwerk zeichnet sich durch seine für eine Analoguhr extreme Präzision (± 5 Sek./Jahr) und ihre Fähigkeit, die Zeiger nach einem Stoß oder Einwirkung eines Magnetfelds dank des GPD-Systems (Gear Position Detection, dt. Erkennung Räderwerk-Position) zurückzusetzen, aus. Vorteile, die ihm wahrscheinlich den Status eines außergewöhnlichen Uhrwerks verleihen, und zu denen sich auch eine sehr lange Gangautonomie der Batterie sowie ein ewiger Kalender gesellen. 

 

Die Modelle aus Edelstahl oder schwarzem PVD sind in zwei Größen erhältlich (42 und 44 mm Durchmesser) und zeigen neben Stunden, Minuten und Sekunden einen 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, einen 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr sowie einen 60-Sekunden-Zähler in der Mitte an. Bei jedem Modell wird die Bedienung dank einer intelligenten Krone erleichtert, während das Ende der Lebensdauer der Batterie dank zwei verschiedenen Markierungen vorbeugend angezeigt wird . Conquest V.H.P. Chronographen sind mit blauen, silberfarbenen, schwarz oder Karbon-Zifferblättern versehen. Ein Armband aus Edelstahl oder Kautschuk in Blau oder Schwarz rundet die herausragenden Zeitmesser ab.

 

Longines Conquest VHP im Onlineshop bestellen

The Longines Master Collection präsentiert Zifferblätter mit intensiven Farben

Als traditionsreicher Uhrenhersteller hat Longines seit jeher aussergewöhnliche Zeitmesser gefertigt. The Longines Master Collection ist das beste zeitgenössische Beispiel dieses Konzepts, wie ihr Erfolg seit der Lancierung im Jahr 2005 beweist. The Longines Master Collection verbindet klassische Eleganz und exzellente Qualität – zur grossen Freude aller Liebhaber edler Uhrmacherkunst. Heute stellt Longines neue Modelle vor, deren farbige Zifferblätter alle Blicke auf sich ziehen. Die grauen und blauen Modelle ergänzen die vielfältige Modellpalette von The Longines Master Collection um neue Facetten. 

 

Im Jahr 2005 lancierte die Marke Longines eine Produktlinie, die zu ihrem Bestseller werden sollte: The Longines Master Collection. Ihr unmittelbarer und ungebrochener Erfolg hat sie zu einem Symbol für die uhrmacherische Expertise der Marke gemacht. Im Laufe der Jahre wurde die Kollektion mit neuen Grössen und Finessen erweitert. Doch der klassisch-zeitlose Stil, der zu den charakteristischen Eigenschaften der Marke zählt und entscheidenden Anteil an ihrem weltweiten Erfolg hat, blieb stets erhalten.

 

In diesem Jahr lanciert Longines zwei neue Versionen in Grau und Blau. Diese angesagten Farbvariationen  passen perfekt zum klassischen, zurückhaltenden Stil der Kollektion. Auf dem blauen oder grauen Zifferblatt mit Sonnenschliff werden Stunden, Minuten und Sekunden von rhodinierten Zeigern angezeigt, die sich dezent vom Hintergrund abheben. Bei den grauen Modellen und den blauen Herrenuhren sind die Alligatorlederbänder harmonisch auf die Farbe des Zifferblatts abgestimmt.

 

Diese Modelle der Longines Master Collection sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich, so dass jedes Handgelenk – ob weiblich oder männlich – die richtige Uhr für sich findet. Durch den transparenten Boden des Stahlgehäuses können die schillernden Bewegungen des Automatikkalibers bewundert werden, mit dem das Modell ausgestattet ist. Die eleganten Zeitmesser werden von einem Armband aus Stahl oder aus blauem oder grauem Alligatorleder vervollständigt, das stets mit einer Sicherheitsschliesse versehen ist.

 

Longines Master Collecion im Onlineshop bestellen

 

 

Conquest V.H.P.: eine neue Meisterleistung im Quarzbereich

Auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung im Quarzbereich lässt die Marke Longines nun eine Erfolgsgeschichte der 80er Jahre neu aufleben. Die Conquest V.H.P. (Very High Precision) markiert die Rückkehr zu einer Technologie, in der sich die Marke insbesondere durch ihr Engagement in der Zeitnahme als Pionier und Experte bewiesen hat. Die neue Kollektion wurde im Observatorium von Neuenburg lanciert, wo 1954 die erste Quarzuhr mit absoluter Präzision der Marke zertifiziert worden ist. Die Conquest V.H.P. stellt einen neuen Meilenstein im Quarzbereich dar: Sie verbindet grosse Präzision, hohe Technizität und einen sportiven Look mit der einzigartigen Eleganz der Marke.

 

Die Geschichte von Longines im Quarzbereich ist geprägt von technischen Innovationen und Höchstleistungen. 1954 entwickelte die Marke eine erste Quarzuhr, die bald eine ganze Reihe von Präzisionsrekorden am Observatorium von Neuenburg aufstellen sollte. Sie befand sich im Inneren des legendären „Chronocinégines“ – einem Instrument, das in der Geschichte der Zeitnahme Pionierarbeit geleistet hat. Es stellte den Schiedsrichtern einen Filmstreifen mit einer Serie von Aufnahmen zur Verfügung, mit denen sie die Bewegung der Athleten beim Überqueren der Ziellinie auf die Hundertstelsekunde genau verfolgen konnten. 1969 bewies die Marke Longines ihre technische Kunstfertigkeit mit der Ultra-Quartz, der ersten Quarzarmbanduhr, die für Serienproduktion geplant wurde. Einen weiteren bedeutenden Fortschritt stellte im Jahr 1984 das Quarzkaliber der Conquest V.H.P. dar, das damals einen neuen Präzisionsrekord aufstellte.

 

Die Marke mit dem Symbol der geflügelten Sanduhr knüpft an diese historischen Meilensteine nun mit der neuen Conquest V.H.P. an, deren Uhrwerk exklusiv von der Manufaktur ETA für Longines gefertigt wurde. Das Uhrwerk zeichnet sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) aus, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach einem Stoss oder Einwirkung eines Magnetfelds mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen. Es sind Eigenschaften wie diese, die das Uhrwerk so bemerkenswert machen, und zu denen sich eine äusserst lange Batterielebensdauer sowie ein Ewiger Kalender gesellen. Ganz im Geist der ultimativ sportlichen Uhrenlinie Conquest vereint der aussergewöhnliche Zeitmesser hohe Technizität mit einer dynamischen Optik. So positioniert sich die Conquest V.H.P. als Vorreiter äusserster Präzision.

 

Die Stahluhren sind in Dreizeiger/Kalender-Versionen (41 und 43 mm Gehäusedurchmesser) sowie als Chronograph (42 und 44 mm Gehäusedurchmesser) erhältlich. Der Chronograph zeigt neben Stunden, Minuten und Sekunden einen 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, einen 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr sowie einen 60-Sekunden-Zähler aus der Mitte an. Bei jedem Modell werden Anpassungen über die intelligente Krone vorgenommen, während die EOL-Anzeige rechtzeitig das Lebensende der Batterie signalisieren kann. Die Conquest V.H.P. Modelle sind mit blauen, silberfarbenen, schwarzen oder Karbon-Zifferblättern versehen. Ein Stahlarmband mit Sicherheitsfaltschliesse rundet das Ausnahmemodell ab.

 

Longines Conquest VHP im Onlineshop bestellen

Longines gedenkt Charles Lindberghs Rekordflug mit The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversar

Longines feiert in diesem Jahr das 90. Jubiläum des ersten transatlantischen Alleinflugs ohne Zwischenlandung – durchgeführt von Charles Lindbergh und begleitet vom Schweizer Uhrenhersteller als Zeitnehmer. Aus diesem Anlass präsentiert die Marke eine nummerierte und auf 90 Stück limitierte Auflage ihrer Stundenwinkeluhr, die sie gemeinsam mit dem berühmten Piloten nach seinem historischen Flug entwickelt hatte. Der Ausnahmezeitmesser aus Titan und Stahl ist allen gewidmet, die sich für Geschichte, Abenteuer und Uhrmacherkunst begeistern.

 

New York, 20. Mai 1927, 7.52 Uhr. Die „Spirit of St. Louis“ verlässt den Flughafen Roosevelt. Ihr Ziel: der Flughafen von Le Bourget bei Paris. Am Steuer befindet sich ein junger amerikanischer Pilot namens Charles A. Lindbergh. 33,5 Stunden später landet er auf dem Flughafen von Le Bourget nach dem weltweit ersten transatlantischen Alleinflug ohne Zwischenstopp. Eine Heldentat, die in die Geschichte eingeht. Longines trägt als offizieller Zeitnehmer der Internationalen Aeronautischen Vereinigung (FAI) zur Beglaubigung der historischen Grossleistung bei: Die Marke nimmt während des Flugs die Zeit und setzt ihn so schliesslich auf die Liste der Flugrekorde.

 

Kurz darauf entspringt der engen Zusammenarbeit von Pilot und Marke die Longines Stundenwinkeluhr, die zu einer echten Ikone der Unternehmensgeschichte wird. Mit dem Zeitmesser, den Lindbergh gemeinsam mit Longines entwickelt, kann während eines Langstreckenflugs der Längengrad berechnet werden. Piloten oder Navigatoren können sich so schnell, effizient und präzise orientieren.

 

Heute widmet Longines dem 90. Jubiläum von Charles Lindberghs Heldentat und deren Zeitnahme eine Neuauflage dieser legendären Uhr in einer auf 90 Stück limitierten und nummerierten Edition: The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary. Das Modell greift den imposanten Originaldurchmesser von 47,5 mm auf – eine Grösse, die Ablesbarkeit und Handhabung der Uhr auch im unruhigen Halbdunkel eines Cockpits jener Zeit erleichtert – und zieht am Handgelenk des Abenteurers von heute alle Blicke auf sich. Der Zeitmesser ist mit einer Drehlünette zur Korrektur der Zeitgleichung sowie mit einem zentralen Zifferblatt zur exakten Sekundensynchronisation versehen. Er weist zudem neben Stunden, Minuten und Sekunden auch den Stundenwinkel in Grad und Bogenminuten aus.

 

Das schlichte, gebürstete silberfarbene Zifferblatt zeigt die Zeit mit Hilfe einer Eisenbahnminuterie und aufgemalten römischen Ziffern an. Es verfügt zudem über eine 180° Skala zur Berechnung des Längengrads. Die Synchronisation des Sekundenzeigers mit dem Radiozeitzeichen erfolgt über ein schwarz galvanisiertes, drehbares Zifferblatt im Zentrum. Eine Drehlünette aus Stahl mit schwarzer PVD-Beschichtung ermöglicht es ausserdem, die tägliche Abweichung der Zeitgleichung zu berücksichtigen. Das Automatikkaliber L699 von The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary schlägt im Inneren eines Titangehäuses, dessen grosszügig dimensionierte Stahlkrone sich auch mit behandschuhten Fingern leicht bedienen lässt. Ein braunes Lederband in Fliegeroptik, das dank einer Verlängerung auch über einer voluminösen Fliegerjacke getragen werden kann, vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser.

Longines präsentiert die Kollektion Record: Uhrmacherische Expertise mit COSC-Prüfsiegel

Die Marke Longines feiert in diesem Jahr ihr 185. Jubiläum und nutzt diesen Anlass, um ihre neue Kollektion Record vorzustellen. Ganz im Sinne der uhrmacherischen Tradition des Unternehmens aus Saint-Imier vereinen diese Automatikmodelle klassische Eleganz mit exzellenter Qualität und schicken sich an, die neuen Protagonisten der Marke zu werden. Und es mangelt diesen Ausnahmezeitmessern, deren Uhrwerke über einkristalline Silizium-Spiralfedern mit einzigartigen Eigenschaften verfügen, nicht an guten Argumenten. Erstmals bei Longines werden sie von der Offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als „Chronometer“ zertifiziert – eine Auszeichnung, die allen Modellen der Kollektion Record zuteil wird.

 

Das Schicksal mancher Zeitmesser scheint vorherbestimmt zu sein. Die neue Kollektion Record vermittelt die Quintessenz der Marke Longines: zeitlose Eleganz und exzellente Verarbeitung – Qualitäten, die diese Modelle auf der Schnittstelle von Tradition und Innovation vermutlich zu einem künftigen Erfolg für die Marke machen werden. Es handelt sich um eine entschieden klassische Kollektion, die das uhrmacherische Know-how von Longines symbolisch zum Ausdruck bringt.

 

Hinter diesem ehrgeizigen Profil schlägt ein aussergewöhnliches Herz: die Spiralfeder, das Regulierorgan der Uhr. An die Unruh gekoppelt, schwingt sie um ihre Gleichgewichtslage und wird so ihrer primären Aufgabe gerecht: extrem regelmässig zu pulsieren. Und dennoch: Zwischen Magnetismus, Temperaturschwankungen und Abnutzungserscheinungen (viele Hunderte von Millionen „Atemzüge“ pro Jahr) scheint alles ihrem reibungslosen Ablauf entgegenzuarbeiten. Für erhöhte Präzision und Langlebigkeit hat sich die Marke Longines dazu entschlossen, ihre besten Uhrwerke mit einkristallinen Silizium-Spiralfedern zu versehen – ein widerstandsfähiges und leichtes Material, das rostfrei und unempfindlich gegenüber herkömmlichen Temperaturschwankungen, Magnetfeldern und Luftdruck ist. Das High-Tech-Herz eines Zeitmessers, der in reinster uhrmacherischer Tradition entstanden ist.

 

So viel Vollkommenheit verdient Anerkennung. Aufgrund ihrer hohen Präzision haben alle Modelle der Record Kollektion das COSC „Chronometer“-Zertifikat erlangt. Jedes einzelne dieser Modelle, die mit Automatikkalibern versehen sind, wurde von der unabhängigen Organisation getestet und trägt so die Auszeichnung CHRONOMETER auf dem Zifferblatt. Diese zertifizierten „Chronometer“ nehmen durch den bedeutenden Mehrwert, den sie bieten, den Rang wahrhaft authentischer, herausragender Zeitmesser ein.

 

Mit vier Grössen (26, 30, 38,5 und 40 mm) wendet sich die Kollektion Record sowohl an Damen (7 Zifferblätter) wie Herren (6 Zifferblätter). Alle diese Modelle sind in einer Dreizeiger/Datum-Variante mit Stahlgehäuse erhältich – sowie mit einem diamantbesetzten Stahlgehäuse bei zwei Zifferblattvarianten für Damen – und mit einem Stahl- oder Alligatorlederband versehen.


Longines Record im Onlineshop bestellen

Longines feiert die Alpinen Skiweltmeisterschaften 2017 von St. Moritz mit zwei Modellen in limitierter Auflage

Anlässlich der Alpinen Skiweltmeisterschaften 2017 lancierte Longines zwei Uhren in limitierter Auflage – eine Damen- und eine Herrenvariante. Die Marke zelebriert damit die enge Bande, die sie sowohl mit dem internationalen Skiverband wie auch mit dem Wintersportort St. Moritz geknüpft hat. Die raffinierten Zeitmesser der Kollektion Conquest Classic werden alle Frauen und Männer begeistern, die den Skisport lieben und Wert auf Eleganz legen.

 

Als Offizieller Partner des internationalen Skiverbands FIS (Fédération Internationale de Ski) stellt die Marke Longines ihr Know-how in Sachen Sportzeitmessung bereits seit vielen Jahren an Wettbewerben des FIS Weltcups und der FIS Skiweltmeisterschaften in den Dienst des Skisports. Dieses Engagement setzt die lange Tradition der Marke in der Sportzeitmessung alpiner Skirennen fort, die 1924 in Saint-Imier ihren Anfang genommen hat.

 

Anlässlich der Ausrichtung der Alpinen Skiweltmeisterschaften 2017 in St. Moritz lanciert die Schweizer Uhrenmarke zwei limitierte Sondermodelle für die Dame und den Herren in den Farben des internationalen sportlichen Kräftemessens. Die Modelle der Kollektion Conquest Classic – einer Produktlinie im klassischen Stil jener Zeitmesser, die den Ruf und den Erfolg von Longines in der ganzen Welt geprägt haben – wurden eigens für die Liebhaber des alpinen Skisports entworfen, die einen Zeitmesser von zeitloser Eleganz tragen und gleichzeitig die vibrierende Atmosphäre der Weltmeisterschaften zelebrieren möchten.

 

Das Herrenmodell birgt das mechanische Kaliber L678 mit Automatikaufzug im Herzen seines Stahlgehäuses von 42 mm Durchmesser. Das blaue Zifferblatt mit den neun Super-LumiNova®-beschichteten Index-Appliken kontrastiert elegant mit der Mondphasenanzeige. Es präsentiert einen 12-Stunden-Zähler bei 6 Uhr, eine 24-Stunden-Anzeige und die kleine Sekunde bei 9 Uhr sowie einen 30-Minuten-Zähler mit Wochentags- und Monatsanzeige bei 12 Uhr. Das Datum wird von einem zentralen Zeiger mit Halbmondspitze angezeigt.

 

Das Damenmodell wiederum beherbergt das Kaliber L888 in seinem Stahlgehäuse von 34 mm Durchmesser. Stunden, Minuten und Sekunden werden von rhodinierten, Super-LumiNova®-beschichteten Zeigern vor einem blauen Zifferblatt angezeigt. Beide Modelle tragen das Logo der FIS Alpinen Skiweltmeisterschaften auf ihrem transparenten Gehäuseboden und werden von einem Stahlarmband harmonisch abgerundet.

 

Longines Conquest Classic FIS St. Moritz 2017 im Onlineshop bestellen

The Longines Heritage 1918 - Vintage-Interpretation von Eleganz

 

In der Geschichte von Longines sind viele Modelle zu finden, deren legendäre Anziehungskraft die Jahre überdauert hat. Die Marke lässt sich regelmässig von diesen Zeitmessern für ihre Heritage Linie inspirieren. Nun stellt sie ein Modell für Damen und Herren mit honigfarbenen Akzenten aus dem Jahre 1918 vor, dessen stilechtes Design und Raffinesse die Freunde der Marke begeistern werden.

 

Als Hommage an ihre grosse uhrmacherische Tradition legt die Schweizer Marke Longines immer wieder einige jener legendären Zeitmesser neu auf, die im Laufe der Jahre zu ihrem guten Ruf beigetragen haben. The Longines Heritage 1918 ist von der vielfältigen Geschichte der Marke mit der geflügelten Sanduhr inspiriert und erinnert an die ersten Armbandchronographen von Longines: Wie sie verfügt dieser Zeitmesser über ein Zifferblatt, das auch bei den Taschenuhren jener Zeit zu finden ist. Seine Vintage-Optik und die edle Verarbeitung wird weiblichen und männlichen Liebhabern der Uhrmacherkunst gefallen.

 

Gebläuter Stahl und honigfarbener Lack verleihen den Stunden- und Minutenzeigern, die sich deutlich vom weisslackierten, polierten Zifferblatt abheben, zusätzlichen Charakter, während der Zeiger der kleinen Sekunde bei 6 Uhr feine Kontraste im typischen Longines Blau setzt. Der edle Honigton ist auch auf den grosszügig dimensionierten, aufgemalten Ziffern zu finden, die diesem Zeitmesser im unverkennbaren Design des frühen 20. Jahrhunderts sein bemerkenswert ausgewogenes Äusseres verleihen.

 

Das raffinierte Modell steht in zwei Grössen zur Wahl und passt sich dadurch sowohl dem weiblichen als auch dem männlichen Handgelenk perfekt an. Sein Gehäuse mit einem Durchmesser von 38,5 oder 41 mm birgt das mechanische Automatikwerk L615. Die Damenversion ist auch mit einer Reihe funkelnder Diamanten erhältlich, mit denen die zeitlose Eleganz des Zeitmessers raffiniert hevorgehoben wird. Vervollständigt wird das Ensemble von einem honigfarbenen Alligatorlederband, das den Farbton vom Zifferblatt harmonisch aufgreift.

 

Longines Heritage 1918 im Onlineshop bestellen

The Longines RailRoad – Hommage an das Abenteuer Eisenbahn

Die Schweizer Uhrenmarke Longines lässt sich einmal mehr von ihrem facettenreichen Erbe inspirieren und wendet sich ihrer langen Tradition als Designer von Eisenbahn-Uhren zu. The Longines RailRoad ist inspiriert von einem Zeitmesser der 1960er Jahre und spiegelt dessen schlichte, charakteristische Optik sowie seine technischen Eigenschaften wider.

 

Pünktlichkeit war ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung eines sicheren und verlässlichen Schienenverkehrs. Aus diesem Grund wurden präzise, hochwertige Zeitmesser zu unerlässlichen Ausrüstungsgegenständen. Ihre uhrmacherische Erfahrung half der Marke mit der geflügelten Sanduhr dabei, in kürzester Zeit die Gunst der internationalen Eisenbahngesellschaften zu erwerben. So stellte die Marke Longines ihren Namen und ihre Erfahrung in den Dienst des Abenteuers Eisenbahn, und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden ihre Uhren von den Angestellten vieler Eisenbahngesellschaften getragen – in Rumänien, Serbien, Persien, Italien, Chile, Kanada, den USA, der Türkei und sogar in China. Sie alle liessen sich von den bemerkenswerten technischen Eigenschaften der Longines Zeitmesser überzeugen.

 

The Longines RailRoad ist von einem Modell der 1960er Jahre inspiriert, das eigens dazu entwickelt worden war, den speziellen Anforderungen der Eisenbahner an Optik, Qualität und Präzision gerecht zu werden. Die Buchstaben „RR“ (für Rail Road) auf dem Zifferblatt verweisen sowohl bei dem aktuellen wie auch beim historischen Modell auf diesen Ursprung. Die ergänzende Angabe „280“ bezog sich zusätzlich auf das Kaliber des Originalmodells.

 

Die Longines RailRoad greift die charakteristische reduzierte Optik der Eisenbahn-Uhren auf. Das Edelstahlgehäuse mit 40 mm Durchmesser birgt das äusserst verlässliche Automatikkaliber L888.2, das exklusiv für Longines produziert wird. Das cremeweisse, polierte und gewölbte Zifferblatt zieren für beste Ablesbarkeit ein Stundenring mit grosszügig dimensionierten arabischen Ziffern – mit einer 0 anstelle der 12 – sowie eine 24-Stunden-Skala, die dezent von glänzend schwarzen Zeigern hervorgehoben werden. Ein Minutenring erleichert das Ablesen der Zeit zusätzlich. Die Rückseite des Modells trägt eine fein gearbeitete Gravur, inspiriert von Original-Dekors jener Taschenuhren, die in den 1920er Jahren für die Eisenbahngesellschaften gefertigt wurden. Ein elegantes schwarzes Alligatorlederband verleiht dem Modell zusätzlich einen Hauch Raffinesse.


Longines RailRoad im Onlineshop bestellen

Longines DolceVita – wenn Edelstahl und Gold sich in Anmut und Glamour vereinen

Die Kollektion Longines DolceVita steht seit ihrer Lancierung weltweit für die zeitgemässe Eleganz der Uhrenmarke und ist als Hommage an das süsse Leben, das „Dolce Vita“, inspiriert. Nun stellt Longines Modelle vor, die mit ihrer Verbindung aus Roségold und Edelstahl die Kollektion bereichern. Der zeitlose Glamour dieser Varianten wird alle Frauen begeistern, für die Charme eine Lebenseinstellung ist.

 

Als würdiger Vertreter einer Tradition, bei der Eleganz die Hauptrolle spielt, geniesst die Kollektion Longines DolceVita seit ihrer Lancierung internationalen Erfolg. Inspiriert vom süssen Leben Italiens, dem „Dolce Vita“, ist sie an den Handgelenken von Frauen zu finden, die wissen, wie man das Beste aus den kleinen Freuden des Lebens macht. In dieser Kollektion verschmelzen geometrische Linien mit sanften Kurven, um die zeitgenössische Eleganz und Weiblichkeit der Modelle hervorvorzuheben.

 

Longines stellt nun neue Varianten aus Roségold und Edelstahl vor, die entschieden weiblich und glamourös bleiben. Die massive Roségoldkrone und ein farblich abgestimmter Akzent auf dem Zifferblatt ergänzen harmonisch das Armband aus Roségold und Edelstahl. Diese prachtvollen neuen Modelle werden alle Frauen begeistern, die gerne ein Accessoire tragen, das ihre Persönlichkeit widerspiegelt – für ein fröhliches, buntes Picknick am Rande der Rennbahn.

 

Die Edelstahlgehäuse der Longines DolceVita Kollektion sind mit einer massivgoldenen Krone versehen und auch in einer diamantbesetzten Version erhältlich. Die Modelle werden in vier Grössen angeboten und sind mit einem Quarzuhrwerk ausgestattet. Ein silberfarbenes „Flinqué“-Zifferblatt mit aufgemalten römischen Ziffern, ein schwarz lackiertes oder weisses Perlmutt-Zifferblatt mit Diamantindexen, alle mit einer roségoldenen Sanduhr geschmückt, zieren die Modelle dieser Kollektion. Die Zeitmesser präsentieren sich mit einem Armband aus Edelstahl mit Roségoldummantelung.

 

Longines DolceVita im Onlineshop bestellen

Neue Modelle für The Longines Equestrian Collection – Inspiriert von der Leidenschaft für den Reitsport

Die Marke Longines baut The Longines Equestrian Collection weiter aus – als Zeichen ihrer langjährigen Leidenschaft für den Reitsport und der Verbundenheit mit ihren Kundinnen. Die neuen Modelle sind inspiriert von der rechteckigen Schnalle am Turnierzaumzeug der Freiberger, der einzigen Schweizer Pferderasse. Als Hommage an die Welt des Reitsports spiegeln auch diese Modelle die charakteristische Eleganz wider, die die Marke der geflügelten Sanduhr stets auszeichnet.

 

Die Geschichte von Longines ist seit über einem Jahrhundert mit dem Reitsport verknüpft. Es war daher für die Marke naheliegend, dieser Leidenschaft eine eigene Kollektion zu widmen. Allen Modellen der Longines Equestrian Collection ist die vielfältige Anlehnung an den Reitsport gemein. Formen und Materialien sind von symbolträchtigen Elementen inspiriert und spiegeln raffiniert die Welt der Pferdefreunde wider: So feiert Longines die Eleganz von Pferd und Reiter.

 

Nun erweitert Longines die Kollektion um neue Varianten. Sie greifen die rechteckigen Linien einer Schnalle auf, die auf dem Turnierzaum der einzigen Schweizer Pferderasse, den Freibergern, zu finden ist. Dieses Pferd stammt ursprünglich aus dem Schweizer Jura, einer Region, die der Marke mit der geflügelten Sanduhr sehr am Herzen liegt: Hier wurde sie gegründet und nahm ihren Platz im exklusiven Kreis der grossen Uhrenhersteller ein. Die neuen Modelle mit den unverkennbaren Attributen der Longines Equestrian Collection sind den Freundinnen des Reitsports gewidmet. An ihren Handgelenken bewegen sich die Zeiger im Rhythmus der Zeit und verschmelzen mit dem Takt der Pferdehufe. The Longines Equestrian Collection ist eine Hommage an die Welt des Reitsports und die festen Bande, welche die Marke mit ihr geknüpft hat.

 

Die neuen Edelstahlmodelle sind in vier Grössen erhältlich und mit einem Quarzuhrwerk ausgestattet. Die polierten, schwarz lackierten Zifferblätter werden wie die Varianten mit weissem Perlmutt oder silberfarbenem Schachbrettmuster von Diamantindexen veredelt, während das silberfarbene „Flinqué“-Zifferblatt mit blauen römischen Ziffern und das mattweisse Zifferblatt mit schwarzen arabischen Ziffern geschmückt sind. Das elegante Design der Zeitmesser wird zusätzlich betont durch Versionen mit Diamantbesatz, der die sanften Rundungen des Gehäuses hervorhebt. Die Modelle präsentieren sich an einem Edelstahl- oder abgesteppten Lederarmband, passend zur Kleidung der Reiterin.


Longines Equestrian im Onlineshop bestellen

Longines DolceVita - eine neue Variante von Charme und Anmut

 

Seit ihrer Entstehung illustriert die Kollektion Longines DolceVita weltweit die zeitgenössische Eleganz der Uhrenfirma Longines. Inspiriert vom „DolceVita“ wird sie als eine Hymne an das süße Leben verstanden. Heute wird für diese Kollektion ein neues Kapitel aufgeschlagen und eine Neuinterpretation mit weicher Linienführung präsentiert. Diese Abwandlungen werden jene Frau verzaubern, die den Charme zur Lebenskunst macht.

 

Die Kollektion Longines DolceVita ist die ehrwürdige Erbin einer Tradition, die Eleganz ins Zentrum stellt – ein weltweiter Erfolg seit ihrer Entstehung. Inspirirert vom süßen Leben in Italien präsentiert sich die Longines DolceVita am Handgelenk jener Frau, die die einfachen Freuden im Leben zu schätzen weiß. Als Hommage hat sich Longines nun zu einer Neuinterpretation dieser Kollektion entschlossen und vermischt auf subtile Weise geometrische Linien und weiche Rundungen. So wurde das rechteckige Gehäuse in länglicher und gebogener Form kreiert, wobei einige Modelle mit Diamanten besetzt wurden, um die zeitgenössische Eleganz und Feminität dieser neuen Stücke zu betonen.

 

Diese absolut femininen und attraktiven neuen Kreationen werden jene Frau begeistern, die das Leben mit Freude und Leichtigkeit annimmt und mit Genuss ein Modell bei einem fröhlichen, bunten Picknick am Rande einer Pferderennbahn zur Schau stellt, das es ihr gleichtut.

 

Die aus Edelstahl gefertigte oder auch mit Diamanten verzierte Kollektion Longines DolceVita ist in vier verschiedenen Grössen erhältlich. Die Modelle dieser Uhrenlinie sind mit einem versilberten Zifferblatt mit „flinqué“-Dekor und aufgemalten römischen Ziffern und einem Zifferblatt aus schwarzem Lack oder weißem Perlmutt, hervorgehoben durch Diamanten, versehen. Die Stunden und Minuten werden mit zarten rhodinierten Zeigern oder Zeigern aus gebläutem Edelstahl ausgewiesen. Die mit einem Quarzwerk ausgestatteten Zeitmesser sind optional mit einem schwarzen, weißen, grauen oder roten Lederarmband oder auch mit einem Armband aus Edelstahl erhältlich.

 

 

Conquest New Classic Moonphase

 

Mit der Lancierung eines neuen Chronographen innerhalb der Conquest Classic Kollektion unterstreicht die Marke Longines nicht nur die eigene Präsenz bei den prestigeträchtigsten Reitsportveranstaltungen weltweit, sondern auch die grosse Bedeutung, die sie ihrer uhrmacherischen Tradition beimisst. Die neue Conquest Classic Moonphase verfügt über eine zusätzliche Mondphasenanzeige. Gleichzeitig spiegelt dieser besonders raffinierte Zeitmesser das Können und die Eleganz der Stars des Reitsports wider.

 

Mit ihrer umfangreichen Geschichte im Reitsport, die bis auf das Jahr 1878 zurückgeht, war es der Marke Longines ein besonderes Anliegen, eine der wesentlichen Dimensionen dieser Sportart zu zelebrieren: die Eleganz. Ausgehend vom Erfolg der Conquest Classic Linie präsentiert die Schweizer Uhrenmarke nun einen neuen Chronographen mit Mondphasenanzeige: die Conquest Classic Moonphase, die subtil die uhrmacherische Tradition der Marke, das sportliches Erbe und ihre ureigene Stilsicherheit kombiniert.

 

Im Onlineshop kaufen 

The Longines Elegant Collection - Die Definition von Eleganz

    

Von Beginn an ließ sich Longines stets durch Eleganz leiten – und dies schlägt sich nicht nur in dem Produkten nieder, sondern auch in der Kommunikation, z.B. in Form des inzwischen berühmten Slogans „Elegance is an attitude“. Ganz im Einklang mit diesem elementaren Wert präsentiert die Marke nun The Longines Elegant Collection – und damit eine Reihe von Modellen, die perfekt den klassisch schnörkellosen Stil von Longines verkörpern. Erhältlich in drei Größen mit einer großen Vielfalt an Zifferblättern bietet jedes einzelne Modell seine ganz eigene Definition von Eleganz.

 

Die Schweizer Uhrenmarke, die berühmt ist für ihre klassischen Kreationen, präsentiert mit The Longines Elegant Collection eine raffinierte Uhrenlinie, die den zentralen Wert des Hauses versinnbildlicht. Eleganz – nur schwer in Worte zu fassen und doch auf den ersten Blick erkennbar, in der Art zu leben oder in der Art des Seins. Eine zeitlose Eigenschaft, die etwas mit Prestige zu tun hat. Sie bildete schon immer die Quintessenz des Hauses Longines und kommt auch in dem Slogan der Marke „Elegance is an attitude“  zum Ausdruck. Besonders und authentisch – so positioniert die Markenbotschaft Produkte und Kultur der Marke mit der geflügelten Sanduhr im Herzen ihrer prestigeträchtigen Vergangenheit.

 

Die Eleganz nach Longines ist schnörkellos und klassisch: Ganz selbstverständlich offenbart sich The Longines Elegant Collection mit einer Reihe runder Uhren von ergreifender Nüchternheit, die in drei Größen erhältlich sind – 25,50 mm, 34,50 mm und 37 mm. Die Modelle, jeweils mit Stunden-, Minuten-, Sekunden- und Datumsanzeige, sind in Edelstahl bzw. in Edelstahl mit Rotgoldhaube erhältlich. Einige Modelle sind mit Diamanten gefasst. Als Hommage an die uhrmacherische Tradition des Hauses Longines sind alle Modelle mit mechanischen Uhrwerken ausgestattet. Ein Armband mit feinen Gliedern komplettiert mit filigraner Leichtigkeit die Gesamtästhetik dieser Uhrenmodelle.

 

Für Longines ist die Eleganz ein tief verwurzeltes Gefühl, das ganz vielfältige Ausdrucksformen finden kann. So präsentiert sich The Longines Elegant Collection mit verschiedenen Zifferblättern, die jedes für sich eine eigene Definition dieses so elementaren Wertes der Markenphilosophie zum Ausdruck bringen.


Longines Elegant Collection im Onlineshop bestellen

      

     

HydroConquest – eine farbenfrohe Glanzleistung in der Welt des Tauchens

L3.695.4.13.6 CHF 1'150.00
L3.695.4.03.6 CHF 1'150.00

Die seit 1832 in Saint-Imier ansässige Schweizer Uhrenmarke Longines kann auf eine lange Tradition zurückblicken, die von der Eleganz und der Leistungsstärke ihrer Produkte geprägt ist. Diese Werte kennzeichnen auch die Longines Sport Collection, deren Linie HydroConquest sich an all jene richtet, die einen sportlichen Zeitmesser suchen, der technische Perfektion mit Eleganz verbindet. Jetzt ergänzt Longines diese Reihe durch neue farbenfrohe Modelle.

Als Taucheruhren par excellence begeistern die Zeitmesser der Linie HydroConquest Taucher und Taucherinnen ebenso wie alle Freunde anderer Wassersportarten. Dank verschraubten Gehäuseböden und Kronen sowie seitlichen Kronenschutzelementen sind diese Modelle garantiert wasserdicht bis 30 bar (300 Meter). Für maximale Sicherheit beim Tauchen sind alle mit einer nur einseitig drehbaren Lünette in Rot, Schwarz oder Blau, mit Super-LumiNova®-beschichteten Zeigern für ein optimales Ablesen unter allen Bedingungen sowie einem Armband mit doppelt gesicherter Faltschliesse und Tauchverlängerung ausgestattet.

Diese kompromisslosen Sicherheitsgarantien passen perfekt zur Harmonie in der Welt der Stille unter Wasser und entsprechen gleichzeitig der Eleganz von Longines. Die neuen HydroConquest-Modelle sind mit runden Edelstahlgehäusen mit 39 oder 41 mm Durchmesser ausgestattet. Lieferbar sind Dreizeiger-Versionen mit Automatik- oder Quarzwerk sowie Chronographenversionen mit Quarzwerk oder dem Automatikwerk mit Säulenrad L688, das von der ETA exklusiv für Longines entwickelt wurde. Die Zifferblätter mit arabischen Ziffern gibt es in Schwarz, Crème und Blau, während einige Chronographenfunktionen rot hervorgehoben sind. Armbänder aus Edelstahl und aus schwarzem Kautschuk vervollständigen den sportlichen Geist dieser Modelle.

Ob Mann oder Frau nun die Unterwasserwelt erforschen oder einfach der eigenen Sportlichkeit auf elegante Weise Ausdruck verleihen will: Die neuen farbigen HydroConquest-Uhren verkörpern auf vollkommene Weise die Expertise von Longines in der Welt des Sports.

Longines ist seit 1832 in Saint-Imier (Schweiz) ansässig und feiert damit zahlreiche Jahre uhrmacherisches Know-how. Die Uhrmacherkunst von Longines spiegelt die tief verankerten Werte der Marke wie Tradition, Eleganz und Höchstleistung wider. Longines verfügt seit Generationen über Erfahrung als offizieller Zeitnehmer im Rahmen von Weltmeisterschaften und als Partner von unterschiedlichen internationalen Sportverbänden. Longines gehört zur Swatch Group S.A., dem weltweit einflussreichsten Uhrenhersteller, und ist für die Eleganz ihrer Zeitmesser weltweit bekannt. Mit der geflügelten Sanduhr als Kennzeichen ist Longines in über 130 Ländern vertreten.

Longines SA
2610 Saint-Imier

Schweiz 
Tel +41 32 942 57 00
Fax +41 32 942 57 09

 

Die komplette Longines Kollektion finden Sie unter:

www.longines.ch

Hugo Rieder AG · Städtchen 3 · Postfach · 8730 Uznach · Tel. 055 280 21 36 · info@rieder-uhren.ch